Eltern-Kind-Kurse

Anmeldung per E-Mail: Der Klick auf den Kurstitel öffnet Ihr E-Mail-Programm.

B-01 Musikalische Erziehung
Ein Eltern-Kind-Angebot für Kinder von 1,5 bis 3 Jahren
Referent(in): Mechthild Mang, Pädagogin
Termin: Kurs 1: Mi., 8.1.–18.3.
Kurs 2: Mi., 22.4.–22.7.
Zeit: 15–15.50 Uhr
Ort: Gemeindehaus Neuhaus a.d. Pegnitz
Beschreibung:  
Gebühr: 50,00 €


Nach oben

 

B-02 Musikalische Erziehung – Musik und Rhythmik
Ein Eltern-Kind-Angebot für Kinder von 1,5 bis 3 Jahren
Referent(in): Mechthild Mang, Pädagogin
Termin: Kurs 1: Do., 9.1.–19.3.
Kurs 2: Do., 23.4.–23.7.
Zeit: 15.00–15.50 Uhr
Ort: Evang. Familien-Bildungsstätte Villa Kunterbunt
Beschreibung:  
Gebühr: 50,00 €


Nach oben

 

B-03 Musiktreff –gemeinsam singen und musizieren
Ein Eltern-Kind Angebot für Kinder von ca. 1,5 bis 5 Jahren
Referent(in): Michaela Wölfel, Erzieherin, Elternbegleiterin, Naturpädagogin
Termin: Kurs 1: Do., 9.1.–19.3.
Kurs 2: Do., 23.4.–23.7.
Zeit: 15.00–16.00 Uhr
Ort: Michaelis-Kindergarten Betzenstein
Beschreibung: Gemeinsames Singen und Musizieren macht nicht nur Freude, sondern kitzelt alle Sinne wach. Im Musiktreff wollen wir erste Kontakte mit traditionellen Liedgut, aber auch modernen Kinderliedern knüpfen und unser ganz persönliches Instrument, die Stimme, (wieder-)entdecken und zum Klingen bringen. Spiel und Tanz werden Begleiter sein.
Gebühr: 50,00 €


Nach oben

 

B-04 Bewegungsförderung im Wasser – Delfinbabys
Babyschwimmen ab ca. 9 Monaten bis 2 Jahre – in Kooperation mit der VHS
Referent(in): Elizabeth Meyer-Thiel, Ergotherapeutin, Kursleiterin für Babyschwimmen
Termin: Di., 18.2.–5.5.
Zeit: 9.00–9:45 Uhr
Ort: CabrioSol, Lehrschwimmbecken
Beschreibung: Ziel der beiden Wasser-Kursangebote ist es, Eltern und Kinder in einem angemessenen und angstfreien Umgang mit dem Element Wasser zu schulen. Kinder und teilnehmende Eltern werden schrittweise in ihrer Bewegungsfreude beim Fortbewegen, Springen, Ein- und Untertauchen, aber ebenso Gleiten und Liegen im Wasser mit Hilfe von Spielen und Liedern eingeführt. Dabei werden die motorischen, geistigen, sozialen und emotionalen Fähigkeiten der Kinder entwicklungsentsprechend durch die Eltern gefördert. Wassergewöhnung stärkt das Urvertrauen, fördert das Selbstbewusstsein der Kinder und intensiviert die Eltern-Kind-Beziehung. Die Eltern bekommen wichtige gesundheitsfördernde Informationen und nehmen Anregungen für den Erziehungsalltag und für den eigenen Besuch von Schwimmbädern und Badeseen mit nach Hause. Sie lernen ihre Kinder entwicklungs- und altersentsprechend zu neuen wasserbezogenen Bewegungen und Spielen zu motivieren, helfen Ängste zu überwinden und gewinnen Sicherheit im Umgang mit dem Kind. Beim Austausch in Kleingruppen können Regeln und Grenzen im Umgang mit dem Element Wasser, Gefahren beim Baden, Einüben von lebensrettenden Maßnahmen wie das Hangeln am Beckenrand bis ins seichte Wasser und der Umgang mit Unsicherheiten besprochen werden. Ziel ist es, Erlebnisse mit dem Wasser bei Eltern und Kindern positiv zu fördern und zu einem festen Bestandteil des Familienlebens zu machen.
Anmeldung bei der VHS, Tel. (0 92 41) 7 23 31
Gebühr: 80,00 € bei 10 Teilnehmern, 90,00 € bei 8 TN, 107,00 € bei 6 TN (jeweils mit Eintritt)


Nach oben

 

B-05 Bewegungsförderung im Wasser – Kleine Fische
Eltern-Kind-Schwimmen ab dem 2. Lebensjahr – in Kooperation mit der VHS
Referent(in): Elizabeth Meyer-Thiel, Ergotherapeutin, Kursleiterin für Babyschwimmen
Termin: Di., 18.2.–5.5.
Zeit: 10.00–10:45 Uhr
Ort: CabrioSol, Lehrschwimmbecken
Beschreibung: Anmeldung bei der VHS, Tel. (0 92 41) 7 23 31
Gebühr: 80,00 € bei 10 Teilnehmern, 90,00 € bei 8 TN, 107,00 € bei 6 TN (jeweils mit Eintritt)


Nach oben

 

B-06–09 Wald- und Naturpädagogik
Eltern/Großeltern-Kind-Angebot für Kinder ab 5 Jahren
Referent(in):  
Termin:  
Zeit:  
Ort:  
Beschreibung: Wald- und Naturpädagogik vermittelt Eltern, Großeltern und Kindern Werte wie Respekt vor Natur und Umwelt und fördert einen verantwortungsvollen Umgang mit den uns überlassenen Ressourcen. Mit allen Sinnen wird Natur mit ihrer Vielfalt erlebbar und das Verständnis/Wissen um unser Ökosystem wird erweitert. Gemeinsam mit einer ausgebildeten Naturpädagogin erfahren Eltern/Großeltern mit ihren Kindern den Lebensraum Wald und Natur ganz praktisch!
Gebühr:  


Nach oben

 

B-06 „Naturdetektive unterwegs“
Referent(in): Christine Berner, Naturpädagogin
Termin: Fr., 3.1.
Zeit: 10–12 Uhr
Ort: Gemeindehaus Betzenstein
Beschreibung: Wir machen uns auf die Suche nach Tierspuren im Winter und schauen genau hin, wer in Wald und Feld unterwegs war. Dazu gibt es wichtige Informationen über Pflanzen und Tiere des Waldes.
Wegstrecke ca. 4 km
Gebühr: 7,00 €


Nach oben

 

B-07 Naturerfahrungen „Nix wie raus“
Informationen für Eltern/Großeltern mit Kindern ab 5 Jahren
Referent(in): Christine Berner, Naturpädagogin
Termin: Sa., 21.3.
Zeit: 10–12 Uhr
Ort: Creußen, Parkplatz Nürnberger Str.
Beschreibung: Manche Pflänzchen können es gar nicht erwarten, bis der Frühling kommt, und spitzen schon neugierig aus der Erde. Die Nase schnuppert frische Frühlingsluft – also nix wie raus zum Naturlehrpfad Oberes Maintal! Auf dem Weg gibt es vieles zu sehen, zu hören, auszuprobieren und zu bestaunen.
Wegstrecke ca. 3,6 km
Gebühr: 10,00 €


Nach oben

 

B-08 Hilfe für Bienen – Seedballs und mehr
Tatkräftiger Workshop für Familien
Referent(in): Mechthild Mang, Pädagogin
Termin: Sa., 28.3.
Zeit: 9.30–12.30 Uhr
Ort: Evangelische Familienbildungsstätte Villa Kunterbunt
Beschreibung: Die Bedeutung der Bienen –insbesondere der Wildbienen – für unser Ökosystem ist mittlerweile weithin bekannt. Leider finden die kleinen geflügelten Helfer noch immer zu wenig Nahrung und Nistplätze. Doch da können wir etwas tun!
In diesem Workshop werden wir zum einen sogenannte Seedbombs (Samenbomben) herstellen. Sie bestehen aus lehmiger Erde und Samen von verschiedenen heimischen, bienenfreundlichen Blumen. Durch ihre handliche Form und Größe (Kugel, etwa so groß wie ein Ei) lassen sie sich prima mitnehmen und in alle Ecken und Grünstreifen werfen, die dringend mehr Blüten vertragen könnten. Sobald die Bombe nass wird, beginnen die Samen zu keimen, sprengen die Bombe und die Blumen beginnen zu treiben. So verwandelt man schnell und einfach Gärten, Grünstreifen oder andere Ecken in blühende Bienenweiden. Die Herstellung ist sehr einfach und bereits für kleine Hände gut durchführbar.
Außerdem werden wir Bienenhotels herstellen, um Wildbienen mehr Nistmöglichkeiten anzubieten. Diese werden aus leeren Dosen gebaut, die farbenfroh gestaltet werden und jeden Garten oder Balkon verschönern. Dabei erkläre ich auch, worauf bei der Anbringung zu achten ist und wie man Wildbienen darüber hinaus etwas Gutes tun kann.
Der Workshop ist geeignet für Kinder ab 3 Jahren mit mindestens einer Begleitperson. Natürlich sind auch größere und erwachsene Kinder herzlich willkommen.
Gebühr: 15,00 €; Materialkosten werden nach Teilnehmerzahl berechnet, max. jedoch 3,00 €


Nach oben

 

B-09 Den Wald mit allen Sinnen erkunden
Informationen und Naturerfahrungen für Eltern mit Kindern ab 5 Jahren
Referent(in): Christine Berner, Naturpädagogin, Streuobstpädagogin
Termin: Fr., 17.4.
Zeit: 9.30–12.00 Uhr
Ort: Stierberg, Wanderparkplatz
Beschreibung: Heute schauen wir uns den Wald mal mit ganz anderen Augen an – ihr werdet staunen! Es gibt viel zu schmecken, riechen, fühlen.
Wegstrecke ca. 4,5 km
Gebühr: 12,00 €


Nach oben