Pädagogik, Religion, Weiterbildung

Anmeldung per E-Mail: Der Klick auf den Kurstitel öffnet Ihr E-Mail-Programm.

E-01a/b

Pubertät - oder: Warum manche Tiere ihre Jungen fressen


Fachliche Informationen und Elterngespräch
Referent(in): Thea Altkofer, Sozialpädagogin
Termin: E-01a: Do., 28.01.  E-01b: Di., 18.05.
Zeit: 19–21 Uhr   1 x 3 Std.
Ort: E-01a: bequem über Zoom von zu Hause  E-01b: VHS Pegnitz
Beschreibung: Haben Sie auch ein Pubertier zu Hause? Dann wissen Sie ja, wie herausfordernd der Alltag mit dieser speziellen Spezies sein kann – Veränderungen, Stimmungsschwankungen und Grenzen prägen den Alltag, fordern die Familie. Woher kommen die Probleme während dieser besonderen Lebensphase, wie können wir darauf reagieren, und wie können wir dabei auch noch pädagogisch wertvoll handeln? Überhaupt - was soll das eigentlich sein: pädagogisch wertvoll? Über diese Fragen wollen wir miteinander sprechen. Nach dem Vortrag besteht die Möglichkeit für Fragen und Austausch.
Gebühr: 7,00 €

 

E-02

Online: Mit Kindern wachsen - Kurs für Eltern und Interessierte

Referent(in): Lissy de Fallois, Familienlotsin, psych. Beraterin, Erzieherin
Termin: Di., 02.02- 09.03.    5 x 2 Std.
Zeit: 19–21 Uhr
Ort: bequem über Zoom von zu Hause
Beschreibung:

Eltern zu sein erscheint manchmal wie eine endlose To-do-Liste: Kinder vom Kinderkrippe/Kindergarten/Schule abholen, Kinderarzt und andere Termine einhalten, für Babysitter sorgen, Kochen, ins Bett bringen......Oft findet sich in diesem täglichen Familienchaos keine Zeit zum gemeinsamen genießen und bewusstem Erleben welch ein Geschenk uns mit unseren Kindern anvertraut ist. In dem Kurs erfahren Sie, wie Sie Ihren Familienalltag achtsamer, gelassener und liebevoller leben können. Theoretische Inputs und  praktischen Übungen zeigen,  wie sie mit Achtsamkeit eine entwicklungsfreudige, stressfreie und liebevolle Familienatmosphäre schaffen können.

Gebühr: 75,00 €  (Paare 105 €)

 

E-03

Ökumenische Alltagsexerzitien Online- Live 

Referent(in): Gisela Schleifer, Dipl.-Soz.Päd. (FH),
Termin:

Mi.,10.2./ Mo., 22.02./02.03./08.03./15.03./22.03./29.03.           7 x 1 Std.

Zeit: 18 - 19  Uhr
Ort: online - live von zu Hause aus
 

Gestalten Sie die Fastenzeit ganz bewusst und gönnen sich Zeit für sich und mit Gott!

Unter dem Titel "zwischenRÄUME" laden die fünf Wochen der Exerzitien in der Fasten- und Passionszeit ein, ein Gespür dafür zu entwickeln, wie Glaube und Alltag zusammengehören. Die Teilnehmenden nehmen sich täglich zu Hause Zeit für Gebet und Betrachtung. Einmal in der Woche treffen sie sich in der Gruppe zum Austausch, zur Diskussion und gegenseitigen Bestärkung.

Gebühr: Spende erbeten

 

E-04

Gesundes Kommunizieren - Einführung in die gewaltfreie Kommunikation - online - live

Herausfordernde Situationen in Familie und Beruf konstruktiv lösen.

Referent(in): Lissy de Fallois, Kommunikationstrainerin, psych. Beraterin, Familienlotsin
Termin: 19.03.
Zeit: 9 - 17 Uhr
Ort: bequem über Zoom von zu Hause aus
Beschreibung:

Wer kennt sie nicht, diese Situationen, in denen wir schnell aus unserem inneren Gleichgewicht herausfallen und durch aufsteigende „negative“ Gefühle in eine Angriffs- oder Abwehrhaltung geraten. Eine Kommunikation, die für gute Lösungen sorgt, ist dann oft nicht mehr möglich. Wir verstricken uns in Schuldzuweisungen und verlieren unsere eigenen Bedürfnisse und die der Anderen aus dem Blick.  Mit Hilfe der gewaltfreien Kommunikation können wir uns selbst besser kennenlernen:  was sind meine Bedürfnisse und Werte und wie kann ich dafür sorgen, dass sowohl meine als auch die Bedürfnisse der Anderen gesehen und erfüllt werden? Warum triggern uns bestimmte Äußerungen/Verhaltensweisen in unseren Beziehungen? Und wie können wir damit umgehen? In Theorie und Praxis erfahren Sie die wichtigsten Basics des Gesunden Kommunizierens.

Gebühr: 65,00 €

 

E-05

Pilgern auf dem fränkischen Jakobsweg - von Pegnitz nach Betzenstein


 
Referent(in): Markus Rausch, Dekan
Termin: 20.03.
Zeit: 9 - 17 Uhr
Ort: Treffpunkt: Bartholomäuskirche Pegnitz
Beschreibung: Immer neu werden wir im Leben ermutigt, innezuhalten und uns auf die Suche nach unseren Kraftquellen zu machen. Gerade in den letzten Monaten haben wir uns viele Gedanken über die Geschehnisse in der Welt gemacht. Wir haben erfahren, wie es ist zu Hause zu bleiben, soziale Distanz zu halten, Masken zu tragen ……Und: wir wissen noch nicht wie es weitergeht mit Corona. Und wie wichtig  es gerade in solchen Krisenzeiten ist (wieder) zu entdecken auf was wir bauen können, was uns stark macht. Wir laden dazu ein, einen Tag aus dem  Alltag auszusteigen und  beim Pilgern auf dem Jakobsweg neu zu erleben welche Kraftquelle unser Glaube ist.  Der Aufbruch lohnt sich! 
Gebühr:

12,00 €      bitte kleine Brotzeit und Sitzunterlage mitbringen

 

E-06

Erste Hilfe bei Kindernotfällen


Für jeden, der mit Kindern zu tun hat – kann Leben retten!
Referent(in): ASB Regionalverband Jura e.V.
Termin: Sa.,(26.04.) neuer Termin  09.10. !!!!!
Zeit: 9–15.30 Uhr
Ort: Evang. Gemeindehaus Hainbronn
Beschreibung: Kinder sind keine kleinen Erwachsenen. Das gilt auch für kleinere und größere Notfälle im Kindesalter. Nicht in jeder Situation lässt sich daher erlernte Erste Hilfe aus z.B. dem „Führerscheinkurs“ auf Kinder umlegen. Vieles ist gleich, manches ganz anders. Im 10 Unterrichtseinheiten umfassenden Kurs „Erste Hilfe bei Kindernotfällen“ werden sowohl die Grundlagen der Ersten Hilfe, als auch spezielle Handlungsweisen für Kinder behandelt. Von alltäglichen Kleinigkeiten, die man gut auch mal selbst in den Griff bekommen kann, bis hin zur Herz-Lungen-Wiederbelebung bei Kleinkindern und Säuglingen werden alle Themen behandelt und, wo nötig, praktisch geübt. Ebenfalls im Kurs enthalten sind Maßnahmen der Prävention, um uns Erwachsene für Gefahren für unseren Nachwuchs zu sensibilisieren, und Unfälle erst gar nicht passieren zu lassen. Nehmen Sie sich diesen Tag Zeit, um im Notfall mit wenigen einfachen Maßnahmen ein Leben retten zu können. Erste Hilfe ist einfach – man muss nur wissen wie es geht.
Gebühr: 35,00 €



E-08

Mit Kindern von Gott reden - online live

Fortbildung für Pädagogen/-innen, Tagesmütter/-väter und weitere Interessierte

Referent(in): Gisela Schleifer, Dipl.-Soz.Päd. (FH),
Termin: Mi., 23.06.
Zeit: 16 -19 Uhr
Ort: bequem von zu Hause aus
Beschreibung: Kinder haben ganz genaue und direkte Fragen und Vermutungen zu Gott. Die stellen sie uns Erwachsenen, und oft fällt eine Antwort schwer.
Kinder halten Ausschau nach Erklärungen, wie Gott trotz seiner Unsichtbarkeit „da“ sein kann. So wie auch alles andere in ihrer Vorstellungswelt seinen Platz haben muss, damit es wirklich dazugehört, so gilt das auch für Gott.
Sollen wir Erwachsenen ihnen die Antworten geben, die wir als Kinder bekamen und die uns vielleicht heute nicht mehr überzeugen können? Oder sollen wir sie an unserer Ratlosigkeit teilnehmen lassen? Oder gehen wir solchen Fragen am besten gleich aus dem Weg?
Gebühr: 15,00 €

 

E-07

Besser lernen durch Bewegung - Bewegung als Basis für leichteres Lernen

für Eltern; Pädagogen/-innen, Tagesmütter/-väter

Referent(in): Martina Nowak, Montessoripädagogin
Termin: Mi., 19.05.
Zeit: 19 - 21  Uhr
Ort: Evang. Gemeindehaus  
 

In der kindlichen Entwicklung beeinflussen sich die Grobmotorik, die Feinmotorik und die Sinneswahrnehmung gegenseitig. Vielfältige Bewegungs- und Handlungserfahrungen sind eine Grundvoraussetzung zur Entwicklung der Intelligenz. Bewegung fördert die Entwicklung von Konzentration und Aufmerksamkeit. Sie ermöglicht dem Gehirn eine bessere Leistungsfähigkeit und ist die Basis für leichtes Lernen.  Erleben Sie die Wirkung von Bewegung. Erfahren Sie was Ihr Kind braucht, um den Anforderungen der Schule gerecht zu werden.  

Gebühr: 7,00 €

 

E-09

 

Vitaltraining für Menschen ab 65+

Sanftes Rundum-Bewegungsprogramm für mehr Vitalität im Alltag und Brain Fitness.

Referent(in): Martina Nowak, Montessoripädagogin
Termin: Mi., 12.05.   entfällt Corona bedingt!
Zeit: 19 - 21  Uhr
Ort: Evang. Gemeindehaus
 

Bewegung fördert die Entwicklung von Konzentration und Aufmerksamkeit. Und ermöglicht dem Gehirn eine bessere Leistungsfähigkeit. Erfahren Sie wie Sie Ihr Gehirn mit einfachen Übungen aktivieren können und somit geistig fit bleiben oder wieder werden 😊

Ich zeige Ihnen einfache Übungen, die Sie in Ihren Alltag mit einbauen können und damit Fit und Vital bleiben können. 

Gebühr: 7,00 €

 

E-10

 

Ihr Wille zählt! - Vorkehrungen für den Fall von Alter und Krankheit durch Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung

Referent(in): Dr. Manuela Müller, Notarin
Termin: Do., 06.05..  entfällt Corona bedingt!  Neuer Termin: 14.10.!
Zeit: 18.30 - 20.30 Uhr
Ort: Evang. Gemeindehaus Pegnitz
 

Jeder möchte entsprechend seinen eigenen Vorstellungen leben und selbstbestimmt Entscheidungen treffen. Aber was ist, wenn Sie dazu, beispielsweise nach einem Unfall, infolge Krankheit oder im Alter, nicht mehr in der Lage sind? Wer bestimmt, wie und wo Sie medizinisch behandelt oder gepflegt werden? Wer verwaltet Ihr Vermögen und erledigt z.B. Bankgeschäfte? Wenn Sie Ihren eigenen Willen rechtzeitig deutlich machen, können Sie dafür sorgen, dass auch in diesen Situationen Entscheidungen getroffen werden, wie Sie sie selbst treffen würden. Mit einer Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung behalten Sie Ihr Leben auch in solchen Fällen in der Hand. Wie Sie Ihren „vorletzten Willen“ richtig umsetzen, erfahren Sie in diesem Vortrag.

Gebühr: 8,00 €

Nach oben

 

E-11 a-f

 

 

Jubiläumsjahr 2021 - 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland

Alles unter einem Dach - das Kaufhaus Minkowski -  biografischer Rundgang

Referent(in): Melanie Schulz, Theologin, Biologin, Natur- und Landschaftsführerin
Termine:

a) So.; 06.06.  11.00 – 13.30.00 Uhr  und b ) 15.00 - 17.30 Uhr

c) Mi; 07.07.    16.30 – 19.00 Uhr

d) So.; 08.08.      9.30 – 12.00 Uhr

e) Do.; 09.09.    16.00 – 18.30 Uhr

f) So.; 10.10.    10.00 – 12.30 Uhr

Ort: Treffpunkt   Schöngrundsee      
 

Eine jüdische (Über-) Lebensgeschichte aus Franken. Erschlossen als biografisch orientierter Rundgang nach und durch Pottenstein.

Die Führung wandelt auf den Spuren des ehemaligen KZ-Häftlings David Minkowski, der unmittelbar nach Kriegsende mit Geschäftssinn, Fleiß und Chuzpe ein „Kaufhausimperium“ am östlichen Rand der fränkischen Schweiz etablierte.

Fern jeder unkritischen Heroisierung einer Einzelperson vermag dieser biografische Rundgang erhellende Schlaglichter auf verschiedene  globale und lokale Aspekte Neuerer Jüdischer Geschichte zu werfen.

Gebühr: 4,00 €          1 x 2,5 Std.

Nach oben