Herzlich willkommen im Dekanat Pegnitz!

Die Kirchengemeinden des Dekanats Pegnitz
Bildrechte: M. v. Niedner

 

 

 

Das südlichste Dekanat Oberfrankens gehört zu den kleinen Dekanaten Bayerns. Seine zwölf Kirchengemeinden verteilen sich zwischen Plech im Süden und Birk im Nordosten. Die Kirchengemeinde Auerbach im Südosten des Dekanats ist die einzige Gemeinde des Dekanats und des Kirchenkreises Bayreuth, die ganz in der Oberpfalz liegt. Daneben gehören die Gemeinden und Pfarreien Betzenstein mit Hüll, Bronn-Pottenstein Creußen-Schnabelwaid und Pegnitz selbst zum Dekanat. Das Dekanat ist aber mehr als die Summe seiner Gemeinden. Es fördert die Zusammenarbeit der Kirchengemeinden und kirchlichen Dienste untereinander und unterhält eigene Einrichtungen und Arbeitsbereiche. Dazu gehören:


Geleitet wird das Dekanat durch Dekan Markus Rausch, die Dekanatssynode und den Dekanatsausschuss.                                                                            -

EJ - Umfrage

Nun ist es soweit! Unsere Umfrage zur Jugendarbeit startet am 15.03.2021. Die Aktion wird nun erst einmal 3 Wochen laufen. Wir bitten um Ihre Mithilfe bei der Verbreitung der Umfrage und laden Sie ein, selbst daran teilzunehmen!

Unter den Teilnehmenden werden Kino-Gutscheine verlost.

 

"Auf in neue Räume!": Gottesdienst zur Verabschiedung von Alexandra Nagel

"Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft, zu leben..." so schrieb Hermann Hesse im Gedicht "Stufen". Das Wort passt, wenn man etwas Neues beginnt - z.B. ein neues Jahr - oder sich beruflich verändert - wie Dekanatsjugendreferentin Alexandra Nagel. Im "10-vor 11-Gottesdienst" am 17. Januar wird sie aus ihrem alten Amt als Dekanatsjugendreferentin im Dekenat Pegnitz verabschiedet und zugleich für ihre neue Aufgabe als Religionspädagogin im Schuldienst eingesegnet.

Pfarrersehepaar von Niedner verlässt das Dekanat

Pfarrerehepaar Helga und Moritz von Niedner werden sich beruflich verändern. Sie haben sich auf die 1. Pfarrstelle Emskirchen, Dekanatsbezirk Neustadt/Aisch, beworben und wurden vom dortigen Kirchenvorstand gewählt. Eine neue reizvolle Aufgabe wartet auf sie.

Das Pfarrkapitel Pegnitz und Dekan Markus Rausch bedauern den bevorstehenden Fortgang von Pfarrersehepaar von Niedner nach 13 Jahren segensreicher Gemeindearbeit in Auerbach, und noch längerer kollegialer Zusammenarbeit im Dekanat Pegnitz.